Zum Inhalt springen
 

Frequently Asked Questions

Die Autoview-DVD ist eingetroffen - ich kann aber die Dateien von der DVD nicht lesen! Was soll ich tun?

Die DVD enthält alle AUTOVIEW-Zeichnungen in allen Datei-Formaten. Von der DVD selbst können Sie nur die "autobilder" nützen, die sich durch Kompression ja kaum verkleinern lassen. Sie müssen die Installatioinsroutine verwenden, starten Sie autoexec.exe. Das erste Fenster lässt eine von 4 Sprachen auswählen, dann kommen die AGB und nach Zustimmung die Eingabe des CD-keys. Wählen Sie dann das gewünschte Dateiformat(e) und dann den Pfad auf Ihrer Festplatte. Wenn Sie dort noch keinen AUTOVIEW Ordner haben, legen Sie ihn bittte vor der Auswahl des Pfades in der Installation an, die Installation ist in jeden existierenden Pfad möglich, z.B in PC-Crash\drawings...

Ich verwende DesignCAD. Wie kann ich die Farbe eines Fahrzeugs ändern?

So gehts am schnellsten:

1. Fahrzeug markieren

2. rechte Maustaste > Strukturinfo auswählen, Häkchen bei "Farbe nach Layer"

3. Haken im Kästchen "Originalfarbe verwenden" entfernen und OK

Dann lässt sich das Fahrzeug mit den normalen Werkzeugen der Symbolleiste beliebig einfärben.

(Dank an Oliver Tümmers für diesen Hinweis!)

3. sollte im Strukturinfofenster kein "Originalfarbe verwenden" aufscheinen, dann STRG A für markieren, Q für Optionen,

Registerkarte LAYERS und dort die Layerzeile mit layer08 auswählen. In die Farbspalte clicken, aus der Palette die gewünschte Farbe wählen und "Hinzufügen", sowie OK. OK.

Wie kann ich die AUTOVIEW-Zeichnungen im PC-Crash-Dongle freischalten?

Das ist nicht möglich! AUTOVIEW lässt sich ausgezeichnet in PC-Crash verwenden, ist aber nicht integraler Bestandteil dieser Software. Die 2D-dxf, die im Installationsverzeichnis von PC-Crash aufscheinen, sind eine Option beim Kauf des Simulationsprogrammes und stammen aus der dxf-Sammlung Jürgen BURG. Diese Zeichnungssammlung ist bei weitem nicht so aktuell und vollständig wie AUTOVIEW. Die Genauigkeit dieser Zeichnungen ist nicht für Kompatibilitätsuntersuchungen geeignet.

Wie kann ich eine AUTOVIEW-Zeichnung für die Simulation in PC-Crash laden?

Als erstes ist das entsprechende Fahrzeug aus der Fahrzeugdatenbank von PC-Crash zu laden oder als .DAT Datei anzulegen. Als Beispiel dient der Alfa Romeo Brera 2011. Wählen Sie „Fahrzeug“ im Menue, „Fahrzeug-Dxf“ im Pull down. Das Fenster „Fahrzeug Zeichnungen“ öffnet sich. Wählen Sie Brera, wenn mehrere Fahrzeuge geladen wurden, dann „Datei“. Weiter mit „Grundriss“ und „Dxf laden“. In dem neuen Fenster „DXF Fahrzeugtemplate auswählen“ gehen Sie in die letzte Zeile und löschen das Häkchen bei „Anpassen“. In der Dateisuche gehen Sie zu AUTOVIEW/DXF/CAR/ALFA und laufen die Dateiliste der verschiedenen Modelle bis BRERA-2007 durch. Durch Anklicken zeigt sich ein Bild des gewählten Fahrzeuges rechts in der Vorschau. Wenn das passt, „Öffnen“. Jetzt zeigt sich die Datei im Fenster Fahrzeug Dxf, es kann Farbe, Darstellungszeit und weiteres eingestellt werden. OK bringt die Zeichnung in die Simulationsebene. Vergrößern Sie dort das Fahrzeug auf Bildschirmgröße. Prüfen Sie, ob der Schwerpunkt (in AUTOVIEW: Kreis mit X) mit dem Nullpunkt des Fahrzeugs (PC-Crash: Kreis) übereinstimmt. Wenn nicht, dann müssen Sie in „Fahrzeugdaten“ den Wert in „Abstd. Schwerpunkt-Vorderachse“ ändern (1.11 m). Der Schwerpunkt der AUTOVIEW-Zeichnungen ist für jedes Fahrzeug gerechnet und gilt für unbesetzt/mit Lenker/mit Lenker und Beifahrer sowie Dieselmotor.

Wie kann ich eine AUTOVIEW-Zeichnung für die Simulation in AnalyzerPro laden?

Manuell: In den Fahrzeugdaten können Sie unter dem Punkt „2D Modell“ ein DXF auswählen. Um das DXF zu skalieren, klicken Sie auf „DXF Skalierung“. Um die Außenkontur an das DXF anzupassen klicken Sie auf „Kontur Anpassung“.

Automatisch: Ab AnalyzerPro 19 können DXF automatisch in der Fahrzeugdatenbank geladen werden. Geben Sie dazu einfach in der Fahrzeugdatenbank unter „DXF Pfad“ den Pfad zur Autoview Datenbank an. Fahrzeuge mit vorhandenen DXF werden grün hinterlegt.

Wie überprüfe ich, ob die Stoßstangenhöhe meines Fahrzeugs mit der in der Zeichnung übereinstimmt? (Tieferlegung, Beladung)

Wenn ein Foto der Seite des betreffenden Fahrzeugs vorliegt, das Räder und Türunterkante zeigt, legen Sie eine Gerade über die Türunterkante und vergleichen Sie, wo diese auf Höhe der Achsen die Radflächen schneidet. Da Radaußenflächen und Seitentüren im allgemeinen in der gleichen Ebene liegen, spielt dabei die Perspektive des Fotos keine Rolle. Stellen Sie die Räder des Fahrzeuges in der Zeichnung auf die gleiche Höhe ein. Die Stoßstangenhöhen sollten dann entsprechend passen.

Autozeichung zeigt keine Räder. Was tun?

  1. Zeigt das Fahrzeug in der Draufsicht nach rechts, haben Sie das Modell für die Simulation aus dem Ordner DXF ausgewählt. Wählen Sie das gewünschte Modell aus DXF-CAD/TOP.
  2. Schaut das Fahrzeug in der Draufsicht nach links bzw. liegt in der Seitenansicht vor, so werden Blöcke und Layer nicht richtig dargestellt (Räder, Türen sind eigene Layer, bzw. Blöcke). Überprüfen Sie die Einstellungen Ihrer Software, ob alle Layer sichtbar sind, bzw. ob die Einstellungen beim Öffnen der Datei alle Layer und Blöcke umfassen.

    Warum AUTOVIEW und nicht eine andere Zeichnungssammlung?

    Die AUTOVIEW-Fahrzeugzeichnungen weisen eine ganze Reihe spezieller Eigenschaften und eine Genauigkeit von weniger als 2 cm zum realen Fahrzeug auf. Es ist die umfangreichste Datenbank für den Europäischen Fahrzeugmarkt. Sie wird jedes Jahr aktualisiert und bietet gratis online-Service für Langzeitkunden.

    Andere Anbieter von Vektorgrafiken haben oft massiv perspektivische Zeichnungen in ihren Datenbanken - Zeichnung und Realität weichen da mehr als 5 cm voneinander ab!

    Wie komme ich an eine Zeichnung, die ich nicht in der Datenbank finde?

    1. AUTOVIEW-Zeichnungen werden das ganze Jahr über gezeichnet, vielleicht ist das gewünschte Modell schon fertig. Gehen Sie zu www.autoview.at und überprüfen Sie reparierte/neue Zeichnungen oder schreiben Sie eine Email an m.widler@autoview.at.
    2. Handelt es sich bei der in der Datenbank fehlenden Zeichnung um ein Spezialfahrzeug oder einen Exoten, so können Sie uns helfen, eine passende Zeichnung herzustellen, indem Sie das Fahrzeug speziell fotografieren. Bitte lesen Sie die Beschreibung zu „Wie fotografiere ich ein Fahrzeug so, dass es nach den Fotos gezeichnet werden kann“. Senden Sie die Fotos an m.widler@autoview.at.

      Wie fertige ich ein Fahrzeugfoto an, nach dem eine DXF-Zeichnung hergestellt werden kann?

      Der Vorgang ist hier beschrieben.